Regine Müller-Laupert

Atem  Stimme  Bewegung

Jedes KlangRaum-Seminar ist thematisch 

in sich abgeschlossen.

So können die Seminare einzeln gebucht 

sowie beliebig kombiniert werden.

 

 

Nähere Informationen unter

ANMELDEBEDINGUNGEN 

 

 

 

KlangAbend

… auf den Spuren von Klang und regenerativem Tönen!


Das ganzheitliche Erleben von Resonanz, Körperklang, Obertongesang und dem eigenen stimmlichen Farbspektrum in Verbindung mit Atem- und Körperübungen hat wohltuende und entspannende Wirkung.


Jeweils am 1. Donnerstag im Monat

(nicht in den hessischen Schulferien!)

von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr


   Start verschiebt sich pandemiebedingt! -

monatlicher Neueinstieg möglich!


für 4 – 10 Teilnehmer*innen


Ort: KlangRaum in Frankfurt/Nieder-Eschbach

Kostenbeitrag: je € 15,- 

Bitte dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen!

 

 


 

AtemImpuls

 ... entfällt!! 


Nichts kann sich dem Einfluss des Atems entziehen.

Der Atem versorgt uns nicht nur mit lebensnotwendigem Sauerstoff, sondern er bestimmt unser Wohlbefinden, die Körperspannung und Haltung, unser Auftreten und den (stimmlichen) Ausdruck.


Und doch atmen nicht alle Menschen gleich!


Wie kann ich also meinen Atem nutzen?

Wo liegt seine Kraft, wie verhilft er mir zu Ausdauer und Stabilität – 

und warum?

Dieses Seminar soll Antworten auf diese Fragen geben und Grundlagen der 

Atemtypenlehre/Terlusollogie® nach Wilk/Hagena

dazu vermitteln, wie man in Alltag und Beruf auf den Atem als unterstützende Kraft zurückgreifen kann.


Maximal 8 Teilnehmer*innen


14.00 Uhr – 18.00 Uhr

Ort: KlangRaum in Frankfurt/Nieder-Eschbach

Kursgebühr:  € 60,-


Fortbildungspunkte: 

mind. 4 Unterrichtseinheiten a' 45 Minuten entsprechen 

4 Fortbildungspunkten 

Bitte eine Decke und dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen!

 

 

 

 

ZusammenKlang

... for ladies only !!

 

... entfällt!!

 

Chorische Stimmbildung und gemeinsames Klingen bilden die Basis für das ein- und/oder mehrstimmige Singen von Musik unterschiedlicher Stilrichtungen. 

Übungen aus den Bereichen der Methode Schlaffhorst-Andersen, der typenpolaren Atemarbeit und der allgemeinen Gesangspädagogik bereichern dieses Angebot.

 

Maximal 10 Teilnehmerinnen


11.00 Uhr – 14.00 Uhr

Ort: KlangRaum in Frankfurt/Nieder-Eschbach

Kursgebühr für einen Samstag:  € 35,- inklusive Notenmaterial

Bitte dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen!

 

 

 

 

Wie bitte?!


Die Sprechstimme ist ein wertvolles Instrument, welches wie selbstverständlich gebraucht wird - oftmals ohne all seine Möglichkeiten zu kennen und zu nutzen. Dabei führen viele Wege zu verständlichem und Raum füllendem Sprechen mit reichem klanglichem Farbspektrum.

Dieses Seminar möchte allen, die im privaten und/oder beruflichen Alltag stimmlichen Anforderungen ausgesetzt sind oder die einfach Freude am eigenen klanglichen Ausdruck haben, den Raum bieten, das Spektrum der eigenen stimmlichen Möglichkeiten und die „Grundgesetze“ im Umgang mit der Stimme neu- bzw. wieder zu entdecken. 


Maximal 8 Teilnehmer*innen


Termin steht derzeit noch nicht fest!

11.00 Uhr – 14.00 Uhr

Ort: KlangRaum in Frankfurt/Nieder-Eschbach

Kursgebühr  € 45,-


Fortbildungspunkte: 

mind. 3 Unterrichtseinheiten a' 45 Minuten entsprechen 

3 Fortbildungspunkten

Bitte dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen! 

 

 

 

 

TYPisch Stimme

Atemtypenlehre und Sing- und Sprechstimme

 

Wie ist die richtige Sängerhaltung?

Was ist eigentlich die Stütze?

Wohin soll ich atmen und wie?

Warum fühle ich mich nach längerem Sprechen angestrengt?

Wie kann ich stimmlich überzeugen?

Warum empfinde ich die eine Übung als angenehm 

und die andere nicht?

 

... alltägliche Fragen zum Thema Stimmbildung!


Die Terlusollogie®/Atemtypenlehre bietet Antworten auf diese und viele andere Fragen der Gesangspädagogik und Sprecherziehung, da sie den aktiven Einatmer (= lunarer Atemtyp) und den aktiven Ausatmer (= solarer Atemtyp) unterscheidet.


Dieses Seminar soll Grundlagen der Atem-  und Stimmphysiologie sowie der Atemtypenlehre/Terlusollogie® nach Wilk/Hagena vermitteln

und in Verbindung dazu Übungen aus dem Bereich der Stimmbildung

und ihre funktionalen Hintergründe vorstellen.


Diese bipolare Atemlehre ordnet bestehende und oftmals widersprüchliche musikalische und technische „Richtlinien“ und schafft die Basis für eine ganzheitliche und individuelle (musikalische) Stimmarbeit.

 

Maximal 8 Teilnehmer*innen


Termin steht derzeit noch nicht fest!

14.00 Uhr - 18.00 Uhr 

Ort: KlangRaum in Frankfurt/Nieder-Eschbach

Kursgebühr  € 60,-


Fortbildungspunkte: 

mind. 4 Unterrichtseinheiten a' 45 Minuten entsprechen 

4 Fortbildungspunkten

Bitte eine Decke und dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen!

 

 

 

 

TYPisch Chor

Chorische Stimmbildung in Theorie und (viel) Praxis

 

Was biete ich wann meinem Chor an – und warum?


Stimmliche und probentechnische Kniffe und ein sinnvoller Aufbau des Einsingens sowie mannigfaltige Übungen und ihre funktionalen Hintergründe 


Das ganzheitliche Stimmbildungskonzept basiert auf der Verknüpfung der Methode Schlaffhorst-Andersen mit der Atemtypenlehre nach Wilk/Hagena und auf der Beachtung der Zusammenhänge zwischen Atmung, Haltung, Artikulation und Stimme. 


Maximal 10 Teilnehmer*innen


Termin steht derzeit noch nicht fest!

14.00 Uhr - 18.00 Uhr

Ort: KlangRaum in Frankfurt/Nieder-Eschbach        

Kursgebühr  € 60,-


Fortbildungspunkte: 

mind. 4 Unterrichtseinheiten a' 45 Minuten entsprechen 

4 Fortbildungspunkten

Bitte dicke Socken oder Hausschuhe mitbringen!

 


E-Mail
Anruf
Infos